Stadtmission   
 Altenhilfe   
 Behindertenhilfe   
 Suchtkrankenhilfe   
 Kinder & Jugend   
 Soziale Dienste   
Erfahrungsaustausch der enviaM-Gruppe im Magdalenenstift


Das Team der Suchtprävention der enviaM-Gruppe traf sich am 12. April 2017 zu einem Erfahrungsaustausch in den Räumlichkeiten der Suchtfachklinik Magdalenenstift.

weiter ...
Riesige Freude im Club Heinrich Junior

Wie Weihnachten fühlte sich die Einweihung der neuen Groß- und Kleinspielgeräte für körperbehinderte Kinder in unserem Club Heinrich Junior an. Dank der großzügigen Spenden seitens des Projektes der Freien Presse „Leser helfen“ und der Extraspende der Damm I Rumpf I Hering Stiftung Kinderhilfe konnten im April die Räumlichkeiten mit fachgerechtem Spiel- und Beschäftigungsmaterial ausgestattet werden.

weiter ...
"gemeinsam starten - Diakonie verstehen"


So lautete das Motto unseres diakonischen Einführungstages für neue Mitarbeitende. Dieser fand am 27.03.2017 in unseren Räumlichkeiten im Altenpflegeheim „Am Zeisigwald“ statt.

weiter ...
Lebensfragen - Der Trennung vorbeugen

Unsere Lebensberaterin Frau Buschmann beantwortete in der Wochenzeitung der ev.-luth. Landeskirche Sachsens „Der Sonntag“ vom 30.3.2017 eine weitere Frage, dieses Mal zum Thema „Der Trennung vorbeugen“. Lesen Sie selbst:

weiter ...
"Farbenfroh"

Dies ist der Titel unserer Ausstellungsreihe, die am Donnerstag, dem 30.03. im Altenpflegeheim „Am Wald“ eröffnet wurde. Die Ausstellungsreihe sächsischer und Chemnitzer Künstler zeigt die landschaftliche und architektonische Vielfalt von Chemnitz und Umgebung auf Leinwand.

weiter ...
Willkommen im Erdgeschoss


Die MitarbeiterInnen der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle in Limbach-Oberfrohna begrüßen ihre BesucherInnen im Diakoniezentrum nun im Erdgeschoss.

weiter ...
Lebensfragen - Wenn Kinder zur Überforderung werden

Den Auftakt einer neuen Serie in der Wochenzeitung der ev.-luth. Landeskirche Sachsens „Der Sonntag“ zu verschiedenen interessanten Themen bildete am 19.2.2017 folgende Antwort unserer Lebensberaterin Frau Buschmann:

weiter ...
Was passiert wenn ...

Viele Menschen haben Sorge, durch Krankheit, Unfall oder im Alter die Kontrolle über das eigene Leben zu verlieren und nicht mehr selbst bestimmen können, was mit ihnen geschieht. Eine Patientenverfügung kann für sie Sicherheit schaffen.

weiter ...
Mit dem"Sprungbrett" Hindernisse sanfter überwinden

Mal ganz ehrlich, wünschen wir uns nicht alle eine Art „Sprungbrett“, das es uns erleichtert, die täglichen Anforderungen des Familienalltags zu bewältigen? Erstmalig in Chemnitz wurde im Evangelischen Kindergarten „Regenbogen“ der Stadtmission Chemnitz e.V. ein Projekt ins Leben gerufen, das sich die Unterstützung und Begleitung von Familien und ihren Kindern zur Aufgabe gemacht hat.

weiter ...
Drogenbeauftragte der Bundesregierung empfiehlt Arbeit mit Crystal-Meth-Konsumkreislauf der Stadtmission Chemnitz e.V.


Im Juni veröffentlichte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler den Drogen- und Suchtbericht 2016. Methamphetamin ist darin eines der Schwerpunktthemen der Bundesdrogenbeauftragten. „Um eine bundesweite Versorgung zu erzielen, wurden Best-Practice-Materialien nachgedruckt und für die bundesweite Verteilung zur Verfügung gestellt.“

weiter ...
Druckvorschau Sitemap Kontakt Startseite