Stadtmission   
 Altenhilfe   
 Behindertenhilfe   
 Suchtkrankenhilfe   
 Kinder & Jugend   
 Soziale Dienste   
Suchtfachklinik Magdalenenstift
Ambulante Suchtkrankenhilfe
Suchtberatungs- und Behandlungsstelle
Jugendsucht- und Drogenberatung
Fachstelle für Suchtprävention im DB Chemnitz
Behandlungseinrichtung für Ambulante Rehabilitation Sucht
Ambulante Nachsorge nach einer stationären Entwöhnungsbehandlung
Externe Suchtberatung in der JVA
PICKNICK
Plan B - Familienorientierte Suchthilfe
VITAMINE - schulische Suchtprävention
Selbsthilfegruppen
VITAMINE - ein Modellprojekt zur schulischen Suchtprävention
Projektidee

Um eine nachhaltige und zielgruppenorientierte Suchtprävention an den teilnehmenden Schulen der Stadt Chemnitz zu etablieren, rückt die Fachstelle für Suchtprävention die enge Kooperation mit den Schulsozialarbeiter*Innen in den Mittelpunkt.

Das vom Amt für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz finanzierte Modellprojekt möchte Schüler*Innen, Schulsozialarbeiter*Innen, Lehrer*Innen, Schulleiter*Innen und Eltern im Umgang mit den Themen Sucht und Drogen stärken.

VITAMINE stärken. VITAMINE beugen vor. VITAMINE wehren ab. VITA (lat.) bedeutet LEBEN.

Im Zentrum des Modellprojektes stehen eine lebensweltorientierte Suchtprävention und die Relevanz von Lebenskompetenzen für die Bewältigung von Herausforderungen im Kindes- und Jugendalter.

Die Fachstelle für Suchtprävention ermöglicht im Rahmen von Weiterbildungen, Methodentagen, Reflexions- und Kriseninterventionsgesprächen, etc. eine individuelle Unterstützung bei der Erarbeitung eines Präventionskonzeptes für die Schulen und schult somit Schulsozialarbeiter*Innen im Sinne von Multiplikator*Innen.

Projektbausteine

Zentrale Bausteine des Modellprojektes sind die Erhebung der IST-Situation, ein Fortbildungsplan für die Schulsozialarbeiter*Innen sowie die Planung und Durchführung zielgruppenspezifischer Angebote. Diese Bausteine münden in einem für die jeweilige Schule konzipierten Plan zur schulischen Suchtprävention und beinhalten wertvolle Handlungsleitfäden für alle Akteur*Innen.

VITAMINE fußt demnach auf einer bereits erfolgreich stattfindenden Schulsozialarbeit und birgt somit das Potenzial in sich, die Bedarfe, Ressourcen und Ziele der Schulen individuell aufzugreifen.



Dieses Angebot wird durch die Stadt Chemnitz gefördert.

Kontaktinformationen
Fachstelle für Suchtprävention
Dresdner Str. 38B
09130 Chemnitz
fon: (0371) 666 1917
vitamine@stadtmission-chemnitz.de
Ansprechzeit:



Projektkoordination:
Leitung:
Di:  14:00 - 18:00 Uhr
Do: 09:00 - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Julia Mühlberg
Andreas Rothe
Druckvorschau Sitemap Kontakt Startseite