Stadtmission   
 Altenhilfe   
 Behindertenhilfe   
 Suchtkrankenhilfe   
 Kinder & Jugend   
 Soziale Dienste   
Und plötzlich ist alles anders....

Eine Familie, bestehend aus Eltern und einem Kind, führen ein glückliches Leben. Die Zukunft scheint sonnig, denn Nachwuchs ist unterwegs. Wie könnte man glücklicher sein. Doch im nächsten Moment ist alles anders. Im Rahmen der vorgeburtlichen Diagnostik wird festgestellt, dass ihr Baby mit dem Down-Syndrom und einem schweren Herzfehler geboren werden wird. Eine Schock-Nachricht, die viele Fragen aufwirft und beim Zuschauer Spuren hinterlässt. Der Film „24 Wochen“ beschäftigt sich mit genau diesem emotionalen Thema. Daher lädt die Kirchgemeinde St. Nikolei Thomas in Kooperation mit der Lebensberatungsstelle zum Filmabend mit anschließender Gesprächsrunde ein.

Von einem auf den anderen Moment wirft die Diagnose die Protagonisten völlig aus der Bahn und stellt ihre Ehe auf eine harte Probe. Zwischen Hoffen und Bangen, grübeln, was das Richtige ist, geraten die Protagonisten an ihre Grenzen. Denn hier geht es um Entscheidungen, Entscheidungen über ja oder nein, über das Wie, über Leben und Tod.

Der Zuschauer begleitet das Paar auf einem emotionalen Weg der Entscheidungsfindung. Was macht diese Diagnose mit ihnen als Paar, aber ebenso wird die Reaktion des Umfeldes beleuchtet. Der Film zeigt einfühlsam die Situation der Familie und regt zum Nachdenken über das Thema an.

Der Filmabend findet am Dienstag, den 24.04.2018 um 19.00 Uhr statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Nach der Filmvorführung gibt es ein Gesprächsangebot mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirchgemeinde, Beraterinnen der Lebensberatungsstelle und der Pfarrerin der Stadtmission Chemnitz Anne Straßberger.


Druckvorschau Sitemap Kontakt Startseite