Stadtmission   
 Altenhilfe   
 Behindertenhilfe   
 Suchtkrankenhilfe   
 Kinder & Jugend   
 Soziale Dienste   
Überfahrt - die Regionale Fachstelle für Suchtprävention führt ihre Arbeit unter veränderten Bedingungen fort

Bei strahlendem Sonnenschein setzte die Fachstelle für Suchtprävention am 14.06.2017 über zu neuen Ufern. Gäste und Partner der Fachstelle aus Chemnitz, Mittelsachsen, Zwickau, dem Erzgebirge und Dresden feierten gemeinsam mit der Ambulanten Suchthilfe und Suchtprävention der Stadtmission Chemnitz e.V. die Überfahrt.

In entspannter Atmosphäre im Garten des Haus arthur machten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Weg zu neuen Ufern. Sie erlebten bewegende Rückblicke und hoffungsvolle Ausblicke in gesungener und gespielter Form. Doch auch die Gäste mussten seemännisches Geschick und Mannschaftsgeist bei unterschiedlichsten spielerischen Herausforderungen unter Beweis stellen. An einer Station war die Herausforderung, das kleinste gefaltete Schiff zu erstellen. Unfassbar – das kleinste Schiff war nicht einmal 1cm groß.

Der Hintergrund der Überfahrt ist, dass ab 1. Juli die Regionale Fachstelle für Suchtprävention die Arbeit mit jungen Menschen und Multiplikatoren unter veränderten Bedingungen fortführt.  

Eva-Maria Linke
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

 
Druckvorschau Sitemap Kontakt Startseite